ERT 700 Tenniscomputer

DT-WERT Meßgerät gehört in jede Tennistasche.

ERT 700

Misst den DT-Wert (interessant für den Spannungsverlust einer Saite)

Der ERT 700 (300 oder 1000) Tenniscomputer sollte in keiner Tennistasche fehlen.
Warum das so ist, möchte wir in einem kurzen Beispiel Euch erklären.

Sind Sie mal ehrlich zu sich. Wissen Sie ob der Besaiter immer annähernd den gleichen DT-Wert bei der Besaitung Ihres Schlägers schafft.
Ich mache seid Jahren hier meine eigenen Aufzeichnungen.
Diese Aufzeichnungen werden direkt nach dem Besaiten, nach 1 Stunde, nach einem Tag bzw. nach den verschiedenen Spielstunden gemacht.

Was ich selbst bemerkt habe, ist dass der DT-Wert ein optimaler Gradmesser ist, wenn ich die Besaitung erneuern muss.
Um hier auch die Saite zum Schläger einzuordnen mache ich bei meiner Besaitung zu den verschiedenen Zeiten meine Aufzeichnungen.

Was ich zum Beispiel bei meiner Lieblingssaite festgestellt habe ist dass, dass der optimale DT-WERT um die 36 kp liegt.

Was ist ein DT-WERT:
In dem v.g. Fall (36 kp) braucht man 36 kg um die Besaitung im Sweetspot des Schlägers 1cm tief einzudrücken.

So stellte ich fest, dass ich bei einem Spannungsverlust von mehr als 20 % ständig mehr Kraft beim Schlag aufwenden muss um den Ball die richtige Länge bei anständigen Drall zu geben.

Wenn man so etwas nicht messen kann, weil einem ein solches Gerät fehlt, dann schiebt man es gern auf andere Faktoren.
Klar, die anderen Faktoren wie zum Beispiel: Ball; Gegner; Witterung; Temperatur; Ort des Spieles haben einen großen Einfluss auf die Spieleigenschaften des Schlägers und der Besaitung.
Aber wie kann man das Optimale aus seinem Schläger am Ende wirklich heraus holen und mit Zahlen belegen wenn nicht mit so einem mobilen Gerät, was in jeder Tennistasche Platz hat.

Kostenlos DT-WERT Messung:

Sind Sie Besaitungkunde bei uns oder wollen Besaitungskunde werden, so messen wir den aktuellen DT-Wert so oft Sie wollen kostenlos so weit wir vor Ort sind. Rufen Sie zur Terminabsprache an.

Der Sinn dieser Messung und einer guten Besaitung liegt darin, dass wir verhindern möchten, dass durch eine Überbelastung Sie einen Tennisarm oder Golferellbogen bekommen.
Für eine Fehlbelastung, welche ebenfalls zum Tennisarm/ Golferellbogen führen kann ist die Schlagtechnik mit entscheidend.
Hier empfehle ich Ihnen eine Videoanalyse Ihres Tennisspiels aus drei verschiedenen Blickrichtungen zu machen.
Sprechen Sie mit uns, wenn Sie näheres über eine Videoanalyse Ihres Tennisspiels wissen möchten.